Herzlich Willkommen bei KidsFlowers
+(43) 664 2442070
KidsFlowers
office@kidsflowers.at

Wer war Dr. Edward Bach?

Dr. Edward Bach wurde am 24. September 1886 in England (Moseley) geboren. Er hatte schon als Kind einen enormen Wissensdrang und tiefes Mitgefühl für andere.

1906 beginnt er Medizin zu studieren. Er studierte in Birmingham und London. Nach seinem Medizinstudium war er als Leiter der Unfallstation am University College Hospital tätig. Danach als Assistent an der bakteriologischen und immunologischen Abteilung.

1917 erkrankt er an einem bösartigen Milztumor und wird sofort notoperiert. Die Ärzte gaben ihm damals noch 3 Monate zu leben. Doch er überwindet diese 3-monatige Krise und überlebt.

1918 bekommt Bach eine Anstellung im „Homoepathic Hospital“ in London. Dort macht er erstmals Bekanntschaft mit dem Organon von Samuel Hahnemann. So entwickelt er in der Zeit die nach ihm benannten Bach Nosoden. Er behandelte damit erfolgreich Hunderte von Patienten.

Zwischen 1920 und 1928 arbeitet er in einem von ihm eröffneten Labor, in seiner Praxis und in Beratungsräumen für Mittellose.

1928 beginnt Bach mit der Erprobung der ersten Bachblüten Impatiens, Mimulus und Clematis. In den nächsten 8 Jahren entdeckt Bach alle 38 Bachblüten. Als er 1936 überzeugt davon ist, dass sein Werk vollendet sei, beschließt er seine Erkenntnisse durch Vorträge der Öffentlichkeit noch weiter bekannt zu machen. Ein paar Monate danach, am 27. November 1936 stirbt Bach an Herzversagen. Seine Mitarbeiter Nora Weeks und Victor Bullen führen sein Werk bis spät in die 70er Jahre fort.