Herzlich Willkommen bei KidsFlowers
+(43) 664 2442070
KidsFlowers
office@kidsflowers.at

Häufige Fragen

Sollten Sie Ihre Frage hier nicht finden, rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir.

Wie lange sind KidsFlowers Bachblütenmischungen haltbar?

KidsFlowers Bachblütenmischungen speziell für Kinder enthalten Himbeeressig statt Alkohol zur Konservierung. Sie sind 6 Wochen haltbar. Nehmen Sie die Tropfen nicht mehr ein, wenn die Mischung trüb wird, ausflockt oder sich Geruch oder Geschmack verändern.

Kann man mehrere Mischungen gleichzeitig geben?

Grundsätzlich ja, allerdings sind mehr wie 2 Mischungen nicht empfehlenswert. Man sollte maximal 2 „Themen“ gleichzeitig behandeln. Am besten wäre es, ein Thema nach dem anderen zu behandeln.

Wie lange soll ich meinem Kind die Tropfen geben?

Die besten Erfolge erzielen Sie, wenn Sie die Tropfen über einen Zeitraum von 2 – 3 Monaten geben. Das sind ca. 2 Fläschen.

Wie lange komme ich mit einem Fläschen aus?

Ein KidsFlowers Bachblütenfläschen enthält 30ml. Sie kommen damit ca. 4-6 Wochen aus. Sollten Sie nach diesem Zeitraum noch Tropfen übrig haben, beachten Sie bitte unbedingt das Ablaufdatum und verwenden Sie sie nicht weiter.

Was passiert wenn mein Kind einmal zuviel Tropfen eingenommen hat?

Gar nichts. Bachblüten sind keine Arzneimittel und können somit auch nicht überdosiert werden.

Was passiert, wenn der kleine Bruder unabsichtlich die Tropfen auch genommen hat?

Gar nichts. Bachblüten sind keine Arzneimittel. Wenn sie für jemanden nicht die richtige Mischung enthält, passiert gar nichts. Sie wirken einfach nicht.

Wie werden Bachblütenessenzen hergestellt?

Eine genaue Beschreibung wie Bachblüten hergestellt werden, finden Sie hier.

Können Bachblüten Nebenwirkungen haben?

Nein. Bei Bachblüten handelt es sich um KEIN Arzneimittel. Sie haben deshalb auch keine Nebenwirkungen.

Haben Bachblüten Wechselwirkungen mit Medikamenten?

Nein. Bei Bachblüten handelt es sich um KEIN Arzneimittel. Sie haben deshalb auch keine Wechselwirkungen.

Gibt es bei Bachblüten Erstreaktionen wie bei homöopathischen Mitteln?

Möglich ist eine kurzfristige Erstreaktion in den ersten 2-3 Tagen. Das kommt aber bei sehr wenigen Bachblütenessenzen vor, und ist wie bei homöopathischen Mitteln, harmlos. Sollte diese Erstreaktion länger als diese 3 Tage dauern, kontaktieren Sie bitte einen ausgebildeten Bachblütenberater.